Deutsche Kautionskasse

www.kautionskasse.de

Der Drittplatzierte: lange am Markt, Fixgebühren

Informationen für Sie als Mieter
Dank der Wohnbürgschaft der Kautionskasse sparen Sie auch hier im Falle eines Umzugs oder einem finanziellen Engpass bis zu 3 Monatsmieten. Leider ist die Webseite wenig transparent, so sind die Konditionen nicht gleich eindeutig zu identifizieren, zu denen der Mieter die Wohnbürgschaft abschließen kann. Von allen 3 Anbietern ist die Deutsche Kautionskasse die teuerste: der Vermieter zahlt anfangs einmalig eine Aufnahmegebühr von 50 Euro und Gebühren von 10 Euro im Jahr. Zusätzlich fallen jährlich 5% auf die Bürgschaftssumme an. Unter Umständen fällt die Mietbürgschaft bei der Konkurrenz günstiger aus. Die Bürgschaft auf erstes Anfordern ist jedoch möglich. Klicken Sie hier für mehr Informationen


Informationen für Sie als Vermieter
Ob im Schadensfall oder Mietausfall, mit der Wohnbürgschaft der Deutschen Kautionskasse sind Sie als Vermieter abgesichert. Aber auch hier fehlt eine präzise Angabe welche Versicherung denn hinter der Bürgschaft steht. Einen kostenlosen Bonitätscheck gibt es auch bei der Kautionskasse. Klicken Sie hier für mehr Informationen
DKB Privatdarlehen